Notschlafstelle


  männliche Jugendliche
  5 belegbare Plätze
  3 erfahrene Streetworker
  Sicherheitspersonal
  Verpflegung vor Ort
  Körperhygiene vor Ort
  20:00 Uhr - 08:00 Uhr
  Zusammenarbeit Polizei
Das Nachtkwartier in Köln Ehrenfeld ist eine Notschlafstelle zur Abwendung von Obdachlosigkeit. Sie wendet sich an nicht mitwirkungsbereite männliche Jugendliche von 15 bis 18 Jahren die von Obdachlosigkeit bedroht sind. Die Jungen werden tagesaktuell durch das Jugendamt der Stadt Köln zugewiesen.

Im Besonderen sind dieses junge Männer,

  • die sich der bisher angedachten Hilfe entziehen
  • die unter Umständen nur eingeschränkte Möglichkeiten haben, sich auf ein pädagogisch/therapeutisches Angebot einzulassen
  • die in Köln bei anderen Notunterkünften mit Hausverboten belegt sind und eine hohe Affinität zu gewalttätigem und grenzverletzendem Verhalten aufweisen
  • die bedingt durch polytoxischen Konsum starke Verhaltensauffälligkeiten zeigen
Die Notschlafstelle ist zwischen 20:00 Uhr und 08:00 an sieben Tagen in der Woche geöffnet und hält vier Plätze vor. Das Team vor Ort setzt sich ausschließlich aus erfahrenen Mitarbeitern mit speziellen Kenntnissen in der Deeskalation und Krisenintervention zusammen und pflegt eine enge Kooperation mit dem Präventionsprojekt „klarkommen!“

Notschlafstelle


Das Nachtkwartier in Köln Ehrenfeld ist eine Notschlafstelle zur Abwendung von Obdachlosigkeit. Sie wendet sich an nicht mitwirkungsbereite männliche Jugendliche von 15 bis 18 Jahren die von Obdachlosigkeit bedroht sind. Die Jungen werden tagesaktuell durch das Jugendamt der Stadt Köln zugewiesen.

Im Besonderen sind dieses junge Männer,

  • die sich der bisher angedachten Hilfe entziehen
  • die unter Umständen nur eingeschränkte Möglichkeiten haben, sich auf ein pädagogisch/therapeutisches Angebot einzulassen
  • die in Köln bei anderen Notunterkünften mit Hausverboten belegt sind und eine hohe Affinität zu gewalttätigem und grenzverletzendem Verhalten aufweisen
  • die bedingt durch polytoxischen Konsum starke Verhaltensauffälligkeiten zeigen
Die Notschlafstelle ist zwischen 20:00 Uhr und 08:00 an sieben Tagen in der Woche geöffnet und hält vier Plätze vor. Das Team vor Ort setzt sich ausschließlich aus erfahrenen Mitarbeitern mit speziellen Kenntnissen in der Deeskalation und Krisenintervention zusammen und pflegt eine enge Kooperation mit dem Präventionsprojekt „klarkommen!“

Notschlafstelle


Das Nachtkwartier in Köln Ehrenfeld ist eine Notschlafstelle zur Abwendung von Obdachlosigkeit. Sie wendet sich an nicht mitwirkungsbereite männliche Jugendliche von 15 bis 18 Jahren die von Obdachlosigkeit bedroht sind. Die Jungen werden tagesaktuell durch das Jugendamt der Stadt Köln zugewiesen.

Im Besonderen sind dieses junge Männer,

  • die sich der bisher angedachten Hilfe entziehen
  • die unter Umständen nur eingeschränkte Möglichkeiten haben, sich auf ein pädagogisch/therapeutisches Angebot einzulassen
  • die in Köln bei anderen Notunterkünften mit Hausverboten belegt sind und eine hohe Affinität zu gewalttätigem und grenzverletzendem Verhalten aufweisen
  • die bedingt durch polytoxischen Konsum starke Verhaltensauffälligkeiten zeigen
Die Notschlafstelle ist zwischen 20:00 Uhr und 08:00 an sieben Tagen in der Woche geöffnet und hält vier Plätze vor. Das Team vor Ort setzt sich ausschließlich aus erfahrenen Mitarbeitern mit speziellen Kenntnissen in der Deeskalation und Krisenintervention zusammen und pflegt eine enge Kooperation mit dem Präventionsprojekt „klarkommen!“
SPENDEN